ASEM Industrie Monitore​

MH100 / MHR100

Industrie-Monitore mit Panel Montage

MH100 ist erhältlich mit 16 Millionen Farben TFT, LED Hintergrundbeleuchtung und den Displaygrößen 8.4″, 10.4″, 12.1″, 15″, 17″ und 19″ im 4:3 Format, 10.1″ und 12.1″ im 16:10 Format, in 15.6″, 18.5″, 21.5″ und 24″ im 16:9 Wide Format.

Auch hier stehen vier verschiedene Ausführungen von Frontrahmen zur Auswahl: Aluminium (MH100) und
True Flat Aluminium (MH100-TF) mit 5-Draht resistiven Touchscreens. Die Widescreen Varianten 10.1″, 12.1″, 15.6″, 18.5″ und 21.5″ sind weiter als True Flat Aluminium Front mit Multitouch (Projected Capacitive Glass Touch) verfügbar (MH100-TFM) und die Displaygrößen 12.1″, 15″, 17″ und 19″ in Edelstahl True Flat (MH100-TFX) Ausführung.

Die MH100 Monitore sehen einen Videoeingang standard VGA und DVI-D vor, eine Eingangsspannung von 110/230 VAC oder 24 VDC Eingang-Stromversorgung. Es sind zwei rückseitige und ein frontseitiger USB Steckplatz (nur MH100 und MH100-
TF) vorhanden.

Die Version MHR100 ist mit integrierter Remotation der Video und USB 2.0 Signale bis zu 100m mit einem Cat 5e SF/UTP Kabel ausgestattet.

MK100 / MKR100

Industrie Monitor in Tragarm-Montage

Die Monitorfamilie MK100 mit Tragarm Montage ist in ein robustes Full IP65 Gehäuse aus gegossenem Aluminium eingeschlossen, pulverlackiert mit kratzfester Beschichtung. 

MK100 ist erhältlich mit 16 Millionen Farben TFT, LED Hintergrundbeleuchtung und Displays in 15.6″, 18.5″, 21.5″ und 24″ mit True Flat Aluminium Frontrahmen mit 5-Draht resistivem Touchscreen (MKTF) oder als True Flat Aluminium Front mit Multitouch (Projected Capacitive Glass Touch), er nennt sich dann MK-TFM. 

Der Monitor MK100 sieht einen Videoeingang standard VGA und DVI-D vor, während der MKR100 für Video und USB 2.0 ein Remotationsmodul zur Signalübertragung von bis zu 100m integriert mit einem Cat einem Cat 5e SF/UTP Kabel hat.

Der MK100 ist für den Einbau einer Notaustaste, Wahlschaltern, Tasten, Anzeigen und RFID Schnittstellen vorbereitet.

Remotation

Video Remotation Lösungen

Der „Remote Video Link“ (RVL) ist die ASEM-Lösung um Video- und USB-Signale einfach und komfortabel über große Distanzen zu übermitteln.

Die Lösung besteht aus dem RVL Empfänger, dem RVL Sender und einem einfachen Ethernet-Kabel (Cat. 6A S/ FTP oder Cat. 5eSF/UTP) und ermöglicht den Anschluss eines Monitors an einen IPC über eine Entfernung bis zu 100 Meter vom IPC entfernt.

ASEM integriert diese Technologie in seine Industrie- PCs und -Monitore und bietet diese auch als externe Receiver und Transmitter an. Mit der ASEM-Lösung kann bereits heute jeder Industrie-PC und -Monitor (Hergestellt von ASEM oder
einem Drittanbieter) so erweitert werden, dass eine Fernübertragung der Video- und Touch-Signale möglich ist.